Zum Hauptinhalt springen

Unsere Beratungslehrer

Herr Fleger, Frau Steffan, Frau Joppich

 

Auch wenn wir uns stets bemühen: Nicht immer kann alles ganz rund laufen, so dass persönliche, familiäre oder schulische Probleme einzelne Schülerinnen und Schüler von Zeit zu Zeit belasten können. Auch in solchen Situationen stehen wir bereit!

Unser differenziertes Beratungsangebot besteht aus mehreren Komponenten. Neben der hauptamtlichen Schulsozialarbeiterin Frau Stolte haben wir geschulte Beratungslehrerinnen und -lehrer, die immer ein offenes Ohr für die Sorgen unserer Schülerschaft haben.

Die Beratungslehrer - derzeit sind dies Frau Joppich, Frau Steffan und Herr Fleger - arbeiten in dafür eingerichteten Sprechstunden und nach Vereinbarung mit den Schülerinnen und Schülern. Von Einzelgesprächen über Treffen in Kleingruppen bis hin zu pädagogischer Arbeit mit ganzen Klassen bemühen wir uns, Wege zur Problembewältigung und Konfliktlösungen aufzuzeigen und begleiten den Prozess - oft auch in Abstimmung mit dem Klassenleitungsteam. 

Neben den erwachsenen Beratern gibt es auch noch unsere jungen Streitschlichterinnen und Streitschlichter, die bei uns "Jakos" heißen. Dies sind Schülerinnen und Schüler aus älteren Jahrgängen, die wissen, wie man auf Augenhöhe mit Streitigkeiten und Problemen umgehen kann.

Dass Beratung Vertrauenssache ist, versteht sich von selbst.

Lerncoaching

So unterschiedlich die Persönlichkeiten unserer Schülerinnen und Schüler sind, so individuell unterschiedlich sind auch Lernwege und Lernmethoden. Dabei benötigen manche Kinder und Jugendliche von Zeit zu Zeit Hilfe, um ihr eigenes Lernverhalten zu reflektieren und falls nötig auch zu modifizieren. Im Lerncoaching bekommen sie genau dazu individuelle Hilfestellung in Einzelgesprächen. Im Gegensatz zur Nachhilfe erfolgt das Lerncoaching lernstoffunabhängig und ganzheitlich und schafft damit Voraussetzungen für effektives Lernen, indem etwa Lernhemmnisse gezielt behoben und die Selbstorganisation verbessert werden. Mehr...