Zum Hauptinhalt springen

Vielseitiger Sportunterricht

findet am Gymnasium Paulinum sowohl im Alltag in der Turnhalle wie auch beim Sportfest auf der Sentruper Höhe oder während der Skifreizeit auf der Piste in St. Johann im Arntal statt.

Unsere Fachschaft

Herr Fleger, Frau Rautenberg, Herr Brischke, Frau Ernstschneider, Herr Hanses, Herr Heinrich, Frau Brinkmann, Frau Heim, Frau Kasten, Herr Neubert-von der Heyden, Herr Schipper, Herr Pearce, Herr Westphal, Herr Priebs, Herr Mayer,  Herr Bräutigam, Herr Vejvoda

Fachvorsitz: Herr Fleger

"In der Schule gab's für mich Höhen und Tiefen. Die Höhen waren der Fußball."

Thomas Häßler, deutscher Fußballweltmeister von 1990

Ja, Fußball wird in unserem Sportunterricht, der in allen Jahrgangsstufen drei Wochenstunden umfasst, auch gespielt. Allerdings gibt es noch viel mehr. Uns als Sportfachschaft kommt es darauf an, ein möglichst breites Spektrum attraktiver Sportarten zu vermitteln. Neben den traditionellen Ballsportarten wie Fußball, Basketball und Volleyball gibt es da auch Trendsportarten wie Parcours, Flag-Football, Ultimate Frisbee oder Baseball. Natürlich sollen sich unsere Schüler und Schülerinnen auch mal etwas zutrauen, wie z.B. beim Sprung über den Kasten, beim Ringeturnen oder bei akrobatischen Übungen. Sicheres Helfen und Teamgeist dürfen dabei natürlich nicht zu kurz kommen.
Außer den Tartanplatz auf dem Schulhof und die Sporthalle, nutzen wir noch verschiedene außerschulische Sportstätten. Fußläufig in fünf Minuten ist das Stadtbad Mitte zu erreichen. Hier erteilen wir in den Jahrgangsstufen 6 und 9 jeweils für ein Halbjahr den Schwimmunterricht. Für das leichtathletische Programm bietet sich der Sportplatz an der Sentruper Höhe, die Promenade und in der Oberstufe auch die Leichtathletikhalle der Universität an.
In zahlreichen Sportarten treten unsere Schülerinnen und Schüler regelmäßig bei den Stadtmeisterschaften und den darauffolgenden Ebenen an und erzielen dort immer wieder auch beachtliche Erfolge.
Auch die Teilnahme an Wettbewerben wie dem Leonardo-Campus-Run oder dem Münster-Marathon wird von der Schule unterstützt und gefördert.
Besonders stolz sind wir als Fachschaft Sport darauf, dass wir unsere Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzen, im Falle eines Falles Erste Hilfe leisten zu können. Im Rahmen des Sportunterrichts werden sie einmal im Jahr zu Ersthelfern ausgebildet bzw. wird die Vorgehensweise bei einer Reanimation jährlich aufgefrischt. Auch an der Aktion „Prüfen, Rufen, Drücken“ auf dem Schlossplatz im Jahre 2013 hat das Paulinum teilgenommen (https://www.youtube.com/watch?v=WvHJF0b_-wQ). Dass die Schülerinnen und Schüler aufgrund des Reanimationstrainings tatsächlich Leben retten können, zeigt das Beispiel eines – nun ehemaligen – Schülers (https://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/mein-erstes-mal-daniel-16-rettet-einem-mann-das-leben-a-793654.html).
 In der Qualifikationsphase schließlich können sich die Schülerinnen und Schüler verstärkt auf ihre Sportart konzentrieren. In einem von fünf angebotenen Profilsportarten werden dann methodische Fähigkeiten und sportmotorische Fertigkeiten gefestigt und in jedem Halbjahr erweitert. Derzeit bieten wir die Profile Volleyball, Basketball, Tanzen, Leichtathletik und Turnen an, die jeweils mit dem Bereich Fitness kombiniert sind.