News Archiv

Hauptpreis beim BundesUmweltWettbewerb!

v.l.n.r.: Lehrerin Stefanie Teigelkamp, Naturpädagoge Frank Bacher, Prof. Dr. Gunnar Friege, Sophia Schwalm, Lea Giebel, Johanna Dieker, Moritz Grohs, Julius Wamhoff

Im Rahmen der Preisverleihung des 28. BundesUmweltWettbewerbs 2017/2018 mit dem Titel "Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln" wurde eine Schülergruppe des Gymnasium Paulinum mit dem Hauptpreis bei einer feierlichen Veranstaltung im Bremer Rathaus am Freitag ausgezeichnet. Unter 332 eingereichten Bewerbungen konnten sich die fünf Klimaexperten des Paulinum mit ihrer Arbeit sowie einem Vortrag in Kiel, bei dem sie die von ihnen eingeführten Maßnahmen zum Klimaschutz an der Schule beschrieben, erfolgreich durchsetzen. In der Festrede von Prof. Dr. Friege wurde das jahrelange Engagement der Schule im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung explizit gewürdigt.