News Archiv

Gemeinschaft erleben in Tecklenburg

Der Schuljahresanfang hält für die neuen Fünftklässler des Paulinum jedes Jahr neben anderen Veranstaltungen einen besonderen Höhepunkt bereit: die Kennenlernfahrt nach Tecklenburg. In diesem Jahr machten sich die vier fünften Klassen in Begleitung ihrer Lehrer und der Klassenpaten vom Freitag, dem 28.9., bis zum Samstag, dem 29.9.2018, auf den Weg in die idyllische Stadt am Teutoburger Wald. In der Jugendherberge angekommen, musste zunächst die erste Hürde genommen werden: das Beziehen der Betten ohne Hilfe von Mama und Papa. Aber wie alles andere meisterten die Schüler dies gemeinsam ohne größere Probleme und konnten nach einem leckeren Mittagessen die Stadt erkunden oder sich bei einer Wanderung durch den Wald austoben. Hier wurden gewagte Sprünge gezeigt, Murmelbahnen gebaut oder einfach nur die frische Luft und die Sonne genossen. Am Abend erwartete die Schüler dann ein von den Paten gestaltetes Programm mit Gesellschaftsspielen, einer gespenstischen Nachtwanderung durch die „Hexenküche“ und einer tollen Disko. Nach einer mehr oder weniger langen Nacht stand für die meisten Klassen am nächsten Morgen noch eine Stadtrallye durch Tecklenburg auf dem Programm, bevor es dann mittags zurück nach Münster ging und die Eltern ihre etwas müden, aber glücklichen Kinder wieder in die Arme schließen konnten. Gemeinschaft erleben und seine neuen Mitschüler besser kennenlernen – jedes Jahr wieder zeigt sich, dass dies bei der Klassenfahrt nach Tecklenburg gelingt und deshalb viele Schüler die Fahrt gerne verlängern würden, denn: „Zwei Tage Tecklenburg sind viel zu kurz!“