News Archiv

Engagement macht Schule: Schülerehrungen für besondere Beiträge zum Schulleben

Bevor am Freitag in der dritten Stunde den Schülerinnen und Schülern die Halbjahreszeugnisse durch ihre Klassenleitungsteams überreicht wurden, versammelten sie sich in der zweiten Stunde mit ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie Vertretern der Eltern in der Sporthalle, um diejenigen unter ihnen auszuzeichnen, die sich in besonderem Maße für das Schulleben engagiert hatten.

Es ist nicht nur die erbrachte Schulleistung, die an diesem Tag den Schülerinnen und Schülern in Form von Zeugnissen attestiert werden soll. In besonderem Maße ist es das vielseitige Engagement vieler Schülerinnen und Schüler, das eine gute Schule zu einem Ort macht, mit dem sich die Schulgemeinschaft verbunden fühlt und an dem erfolgreiches Lernen erst möglich wird. Daher verdient ein solcher Einsatz Lob und Dank, der an diesem Tag auch laut ausgesprochen werden sollte, findet Schulleiter Dr. Tobias Franke, der in Kooperation mit den Koordinatoren Frau Simone Schmitz und Herrn Christian Westphal die Feierstunde moderierte. Als Anerkennung überreichte er Urkunden und durch den Förderverein finanzierte Kinogutscheine.

Die Vielfalt der Gründe, aus denen an diesem Tag insgesamt 116 Schülerinnen und Schüler honoriert wurden, spiegelt das breite Spektrum der Aktivitäten am Gymnasium Paulinum wider. Herr Westphal dankte den Medienscouts sowie den Streitschlichtern „Jakos“, die dazu beitragen, ein Schulklima des gegenseitigen Respekts zu schaffen. Beeindruckt zeigte er sich vom Einsatz der Schülerlotsen, die bereits in den frühen Morgenstunden für einen sicheren Schulweg sorgen. Frau Schmitz betonte das besondere Engagement der Paten, die neuen Schülerinnen und Schülern einen guten Start am Paulinum ermöglichten. Dabei dankte sie ihnen insbesondere für den zuverlässigen Einsatz bei Aktionen wie dem Walderlebnistag, der Unterstufenparty und der Kennenlernfahrt.

Einen großen Applaus erhielten die Schülermentoren, die ihre Mitschüler durch das Schüler-helfen-Schüler-System unterstützen, ebenso wie die Schülerin, die sich durch besonderes Engagement beim Reparieren von Elektronikbauteilen in der Physiksammlung hervorgetan hatte.

Unterschiedlichste Schülerinnen und Schüler hatten das Paulinum erfolgreich bei Wettbewerben in den Bereichen Mathematik, Sport und Religion vertreten und wurden nun dafür ausgezeichnet, andere engagierten sich in besonderem Maße musikalisch und übernahmen unterstützende Aufgaben in den verschiedenen Ensembles und Chören. Die Klima-Experten zeigten großen Einsatz, wenn es darum ging, das Schulleben besonders nachhaltig zu gestalten und beispielsweise Tipps für richtiges Lüften und das Sortieren von Müll zu geben, die Licht- und Ton-AG sorgte auch bei dieser Veranstaltung wieder für einen reibungslosen Ablauf.

Musikalisch begleitet wurde die Feierstunde durch das Blasorchester unter der Leitung von Alfred Holtmann.