News

Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ in Vreden

Engagierte Debatten führten die Teilnehmenden des diesjährigen Regionalwettbewerbs „Jugend debattiert 2019“ am 07. März am Gymnasium Georgianum in Vreden.

In Begleitung der beiden Deutschlehrerinnen Verena Eilers und Anna-Lena Böttcher fuhren als DebattantInnen mit: Jannik Riemann (Kl. 9c) und Maximilian Pape (Kl. 9b), Johanna Wedy, Christian Gerner und Christoph Bertling (Q2) sowie als Jurierende Linda Babel und Lukas Salzmann (Q1).

In der Altersklasse I wurde über folgende Themen debattiert: Soll das Reparieren von defekten Elektrogeräten Unterrichtsfach werden? Soll der öffentliche Busverkehr in unserer Region zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Elektrobetrieb umgestellt werden? In der Altersklasse II lauteten die Themen in diesem Jahr: Sollen mehr fremdsprachige Filme ohne deutsche Synchronisation gezeigt werden? Sollen Bürger per Losverfahren zur Mitarbeit im Gemeinderat verpflichtet werden?

Motiviert debattierten dabei die beim internen Schulwettbewerb Erstplatzierten unterschiedlicher Gymnasien aus Münster, Telgte, Ostbevern und Vreden miteinander. Die Debattierenden des Paulinum schlugen sich gut - ein besonderer Glückwunsch geht aber an Jannik Riemann, der den insgesamt dritten Platz in der Altersklasse I belegte.