News

Pauliner Fußballer werden Stadtmeister

Am 30. Oktober 2019 konnte die Schulmannschaft des Paulinum die Stadtmeisterschaft der Wettkampfklasse III Jungen (Jahrgänge 2006-2008) gewinnen.

Nachdem die Qualifikationsrunde mit Bravour gemeistert wurde, sah sich das Team der Pauliner in der Finalrunde unter den letzten vier gemeinsam mit den Teams des Gymnasium St. Mauritz, des Pascalgymnasiums und der Primusschule im Wettbewerb um die Krone des Stadtmeisters.

Das Halbfinale gegen das Pascal-Gymnasium hatte an Spannung alles zu bieten. Nach einem Gegentor in der ersten Hälfte und dem Pfiff zur Halbzeit, der eine klare Torchance für die Pauliner beendete, konnte in der letzten Minute des Spiels durch einen Freistoß der Ausgleich erzielt werden. Die torlose Verlängerung führte dann zum Elfmeterschießen. Ein halbes Dutzend Paraden des Schlussmannes der Pauliner Leander Hoppenheit verhinderte das frühe Ausscheiden. Das Elfmeterschießen endete glücklich 5:4 für das Paulinum.

Im Finale ging es gegen die Primusschule, die zuvor ebenfalls durch Elfmeterschießen das Gymnasium St. Mauritz besiegt hatte. Hier gelang es vor allem durch eine starke Abwehrleistung torlos in die Verlängerung zu gehen. Ein überzeugender Angriff mit Torerfolg verhinderte ein weiteres Elfmeterschießen.

Insgesamt überzeugte eine engagierte und disziplinierte Mannschaft, die in Zukunft für das Paulinum noch einiges erwarten lässt. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle Siggi Marx, der die Jungs erst dazu gebracht, sich zusammen zu finden und diesen erfolgreichen Weg gemeinsam zu gehen.