News

Ein musikalisches Zeichen gegen das Vergessen: Der Holocaustgedenktag am Gymnasium Paulinum

Den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, der die 74-jährige Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz markiert, gestalteten Schülerinnen und Schüler am Montag im Rahmen einer musikalischen Aktion. In der großen Pause sangen rund 160 Teilnehmende der Kinderchöre und des Jugendchors unter der Leitung der Musiklehrerinnen Margarete Sandhäger und Susanne Schmitz für die Schulgemeinschaft in der Aula das jiddische Wiegenlied „Shtiler Shtiler“. Schülerinnen und Schüler eines Geschichtsgrundkurses der Jahrgangsstufe Q2 informierten zudem in Form von Flyern über historische Verantwortung und die hohe Relevanz des Erinnerns an die unschuldig Verfolgten des NS-Regimes am Holocaustgedenktag.

Eine kleine Gruppe von Schülerinnen und Schülern hat das Lied „Shtiler Shtiler“ bereits in dieser und der letzten Spielzeit im Rahmen der Inszenierung „Ghetto“ des Wolfgang-Borchert-Theaters gesungen. Den Text zu dem jiddischen Wiegenlied schrieb Schmerke Kaczerginski, ein Erzieher, Schriftsteller, Dichter und Partisan, im von den Nationalsozialisten eingerichteten Ghetto Wilna (Litauen), die Melodie dazu komponierte der elfjährige Alexander Wolkowyski im Jahr 1943. „Shtiler Shtiler“ wurde im Ghetto Wilna sowohl von einem Chor, als auch von Partisanen gesungen und wurde zu einem der am Holocaust-Gedenktag meistgesungenen Lieder.

Die Chöre des Gymnasium Paulinum trugen das jiddische Stück mittags auch auf der offiziellen Gedenkveranstaltung für alle Schulen Münsters auf dem Platz des westfälischen Friedens vor. Dort hatten sich auch viele SchülerInnen anderer Schulen versammelt, um ihre Projekte zum Holocaustgedenktag vorzustellen, Kerzen, stellvertretend für unterschiedliche Opfergruppen der NS-Zeit, anzuzünden und gemeinsam ein Zeichen gegen das Vergessen zu setzen.

Fernseh- und Rundfunkbeiträge über den Holocaustgedenktag am Paulinum

WDR-Morgenecho (Sa, 26.01.2019):
www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-morgenecho-beitraege/audio-holocaust-gegen-das-vergessen-100.html

WDR-Lokalzeit Münsterland (Fr, 25.01.2019):
www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-muensterland/video-gedenken-an-holocaust-100.html