Skip to main content

Weite Sprünge am Paulinum – Känguru-Wettbewerb

Erstellt von V. Körkel  |     

Auch in Pandemie-Zeiten tüftelten mehr als 150 unserer Schülerinnen und Schüler an Mathematikaufgaben – im Rahmen des jährlich stattfindenden Känguru-Wettbewerbs. Dabei war kein Schulwissen, sondern Nachdenken, Schätzen und Knobeln gefragt. Die jüngeren Schülerinnen und Schüler nahmen wie immer in der Schule teil, die älteren in diesem Jahr am digitalen Wettbewerb von zu Hause aus. So oder so stellten alle unter Beweis, dass ihnen Mathematik Spaß macht, und einige auch, dass sie zu außerordentlichen Leistungen fähig sind. So durften wir einige Preise verteilen: 3. Preise gingen an Jasper Brinker (6b), Theo Kösters (6c), Yuanjia Teng (8b) und Vaan Yang (9a). Einen 2. Preis erhielten Ludwig Rowohl (6c), Gain Kwon (8b), Yinzhen Shao (9a) und Anna Maria Wempe (Q2). Einen herausragenden 1. Platz erzielte Dagmawi Salomon (7a). 

 

Zurück