Skip to main content

Erfolgreiche Teilnahme am Jugendwettbewerb Informatik

Erstellt von C. Spallek  |     

Zum fünften Mal fand Anfang dieses Jahres der Jugendwettbewerb Informatik (JWINF) statt und verzeichnete mit über 26300 Schülerinnen und Schülern bundesweit einen Teilnahmerekord. Der "kleine Bruder" des Bundeswettbewerbs Informatik verläuft zunächst über zwei Runden, in denen die Kinder an mehreren anspruchsvollen informatischen Problemen ihre Programmierfähigkeiten demonstrieren. Nur die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer qualifizieren sich für die dritte und letzte Runde des JWINF.

Erstmals mit von der Partie waren im Jahr 2021 auch zwölf Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Paulinum, die mit Erfolg an den ersten beiden Rundes des JWINF teilnahmen und neben Urkunden z. T. auch mehrere kleine Sachpreise gewinnen konnten: Herzlichen Glückwunsch an Timo Köster, Christoph Gäbel, Marlene Schule Gronover, Leopold Riederer, Xi Wang, Jana Kock, Lena Awe, Julius Bredeck, Mohamed Ghonim, Philipp B., Onno Börgel und Vaan Yang.

Für Timo, Leopold und Xi ist der Wettbewerb noch nicht vorbei: Sie konnten sich für die dritte Runde des Jugendwettbewerbs qualifizieren und dürfen damit von September bis November 2021 ihr Können mit den Junioraufgaben des Bundeswettbewerbs unter Beweis stellen. Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg!

Zurück