Soziales Engagement

Seit 1987 unterstützt das Paulinum soziale Hilfsprojekte von Ordensschwestern in Indien. Andheri, ein Vorort von Bombay, war der Ausgangspunkt der "Helpers of Mary", die inzwischen fast 50 Einrichtungen vor allem für mittellose Kinder unterhalten.

Das beachtliche Spendenaufkommen wird am Paulinum jährlich nicht allein durch Spendenaufrufe erreicht, sondern bindet die Schülerinnen und Schüler durch phantasievolle Aktionen in das Engagement ein. Das Seilspringen der Fünftklässler, bei dem jeder Sprung von einem vorab gefundenen Sponsor honoriert wird, gehört ebenso dazu wie der Verkauf von Kuchen oder Schoko-Weihnachtsmännern.

Auch die Überschüsse von Konzerten oder Festen werden häufig in das Andheri-Projekt des Paulinum investiert, das den kontinuierlichen Ausbau der sozialen Einrichtungen zu sichern hilft.

Daneben unterstützen die Schülerinnen und Schüler des Paulinum auch andere soziale Projekte durch Auftritte im Chor oder Orchester, als Mitorganisatoren oder Spendensammler und sorgen so zugleich für die Präsenz der Schule im öffentlichen Raum.