News

Fantastic Mr. Fox treibt sein Unwesen im Paulinum

„Boggis and Bunce and Bean, one fat, one short, one lean, these horrible crooks, so different in looks, were none the less equally mean.” Es ist nicht nur ihre fiese Natur, sondern auch der viele Schabernack des „Fantastic Mr. Fox“, der die drei Farmer auf den Plan ruft, die Füchse aus ihrem Bau und fort von ihrem Land zu treiben. Doch diese Rechnung haben sie ohne Mr. Fox und seine Freunde gemacht, die sich standhaft gegen die gemeinen Großgrundbesitzer zur Wehr setzen.

Mit einer Menge Talent, viel Witz und guter Laune führte die Bili-Klasse 5b am vergangenen Donnerstagabend das englische Theaterstück „Fantastic Mr. Fox“ von Roald Dahl vor vielen Eltern, Geschwistern, Freunden und Lehrern in der Aula des Paulinum auf. Unter der Regie von Englisch- und Klassenlehrerin Hanna Heseker zeigten die Schülerinnen und Schüler, was sie alles gelernt haben und füllten die Bühne mit Leben. Unterstützt wurden sie dabei durch Englischlehrerin Christin Bollrath sowie den Kinderchor von Susanne Schmitz mit Klavierbegleitung von Margarete Sandhäger, die mit ihren Liedern das Stimmungsbild auf der Bühne nachzeichneten.

Und auf der Bühne gab es mit der Hilfe der Licht und Ton AG einiges zu sehen: In mühevoller Arbeit haben die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihrer Kunstlehrerin Lisa Terhühne ein buntes Bühnenbild und kunstvolle Kostüme erstellt. „Ich bin total begeistert, was die Kinder alles auf die Beine gestellt haben und vor allem, was sie in einem Jahr alles gelernt haben“, schwärmt Vater Stefan Arnold. Doch nicht nur das, auch schauspielerisch, waren sich alle in der Aula einig, „war das einfach super“.

Auch ihre Lehrerin war mit der Aufführung und den Vorbereitungen sehr zufrieden: „Die Kinder haben das wahnsinnig gut gemacht. Das war eine richtige Freude. Sie haben neben dem Unterricht auch zu Hause an ihren Kostümen gearbeitet, Requisiten besorgt und gebastelt und auch die Eltern haben beim Schminken geholfen“, freut sich Hanna Heseker über die gelungene Erstaufführung. Doch auch die Kinder waren sich einig: „We had a lot of fun“, so das Resümee von Thaddeo, der als Moderator durch die Vorstellung führte. Es hat ihnen sogar so viel Spaß gemacht, dass sie das Stück am kommenden Freitag in der dritten und vierten Stunde erneut für die Erprobungsstufe aufführen. (Text: Sebastian Kollhoff, Fotos: Johannes Tumbrink)